Rosa Brillen bringen’s doch

  Der sprichwörtliche Blick durch die sogenannte rosarote Brille versüsst uns den Ausblick auf unsere Zukunft: Wer durch die rosa Brille sieht, sieht „rosige Zeiten“ auf sich zukommen. Unverbesserliche Optimisten müssen sich dabei oft vorwerfen lassen, ihre Vorstellungen seien unrealistisch…   Optimisten sind glücklicher Die Neurowissenschaftlerin Tali Sharot vertritt in ihrem Buch Das optimistische Gehirn die … Weiterlesen

Die Macht der Gewohnheit

Endlich mehr Sport treiben? Weniger Süsses essen? Ordentlicher werden? Den meisten Menschen fehlt ein intuitives Verständnis dafür, wie sie schlechte Gewohnheiten bzw. ihr Verhalten verändern können. Dabei ist es genau diese Fähigkeit, die willensstarke Menschen, vom Rest unterscheidet. Die amerikanische Psychologie-Professorin Wendy Wood erforscht unter anderem, warum es einigenMenschen besser gelingt als anderen, ihr Verhalten … Weiterlesen

Cry Baby Cry

Das Wetter ist heute echt zum Heulen. Aber mal abgesehen davon gibt es da so einen populärwissenschaftlichen Pseudo-Test. Dort wird unter anderem gefragt, welche „Form“ von Wasser man wählen würde, wenn man sich als H2O-Molekül frei entscheiden könnte… Viele wählen das Meer, manche einen munter plätschernden Bach und wieder andere eine Regenwolke. Was mein Cousin … Weiterlesen

Grüne Antibiotika

Bereits zum dritten Mal begeht die Welt die „Antibiotics Awareness Week„. Der öffentliche Aufruf zu einem sorgfältigeren Umgang mit Antibiotika unterstreicht deutlich: Das Thema „Antibiotika-Resistenz“ ist brisant und betrifft uns alle – und genau deshalb planen wir im Rahmen unseres Permakultur-Projekts auch einen Heilpflanzengarten mit Fokus auf grüne Antibiotika. Vom Aufstieg & Fall einer Wunderwaffe … Weiterlesen

La Fête des Possibles (18.-30.9.2017)

Was für ein toller Name! Was für eine wunderbare Idee! Hast Du Lust, mitzufeiern? Bei dieser Serie von Anlässen in ganz Frankreich, welche von Transition Citoyenne in Kooperation mit lokalen Initiativen organisiert wird, geht es darum, das Mögliche in die Tat umzusetzen und damit die Zukunft schon heute zu uns nach Hause zu holen. Am 23. … Weiterlesen

Erhellend!

Im besten Fall bringt (Nach-)Denken Licht ins Dunkel. Und zwar nicht nur im übertragenen Sinne, sondern wie bei den nachstehenden solarbetriebenen Lampen in echt. Nur schade, dass es unsere mächtig praktischen Sunnan-Lämpli nicht mehr gibt! Die Suche nach geeignetem Ersatz hat übrigens den Anstoss zu diesem Post gegeben : )   Auch Wissen ist erhellend. … Weiterlesen

1 PS, 10 Wochen, 1000 Kilometer

Im Frühling 2015 hielt Steffi als Bauleiterin und Hausmutter in Personalunion auf Fougerette die Zügel in den Händen. Damals reiste sie per Traktor mit ihrem Bauwagen aus der Schweiz an. Die Nase im Wind, die Strasse vor sich – die Lust am Abenteuer liegt Steffi offenbar im Blut, denn die gelernte Schneiderin war früher bereits während mehrerer Saisons als Mitstreiterin … Weiterlesen

Stranger Visions: Spurlos verschwunden

Nein, dieser Beitrag ist keine Filmkritik, obwohl „Stranger Visions“ als Filmtitel je nach Genre ganz vielversprechend sein könnte. Dennoch lässt sich beim Film anknüpfen, denn der 20-jährige Sci-Fi Thriller „Gattaca“  (absolut sehenswert, den Trailer gibt’s hier) nahm vieles vorweg, was heute Realität wird… Doch alles der Reihe nach, denn „Stranger Visions“ ist ja eben kein Film, es ist ein … Weiterlesen

Grosse Worte zum Weihnachtsfest

Weltgeschichte wurde und wird stets auch durch grosse Worte geschrieben. Wunderschöne, mächtige Wörter, die unser Herz und unsere Seele beflügeln. Wörter wie Liebe, Ehre, Freiheit und Gerechtigkeit eben. Doch so klangvoll diese daher kommen, so hehr und heilig sie strahlen, es gibt einen Haken: In all diesen Wörter schlummert – genau wie in Robert Louis Stevenson weltberühmter Geschichte … Weiterlesen

Calame und die Kalamitäten der Bescheidenheit

Pestalozzi? Selbstverständlich, kenne ich! Ist doch dieser Schweizer Sozialpädagoge, Philosoph und Politiker, der im 18. Jahrhundert eine neue Art der Kindererziehung erfand… Calame? Noch nie gehört, was ist denn das für ein Typ? Ein Zeitgenosse? Pestalozzi und Calame lebten in der Tat zur gleichen Zeit. Allerdings war Calame kein Zeitgenosse, sondern eine Zeitgenossin – und beide waren sie reformpädagogisch … Weiterlesen