KALEIDO – Lust auf Veränderung

Vom 31. August bis 4. September findet auf Fougerette zum zweiten Mal Kaleido statt. Wir haben Anca und Alex vom Organisationsteam zum Interview gebeten, um Euch einen Einblick zu geben : )

Alex und Anca

Liebe Anca, lieber Alex: Was ist Kaleido und was ist das Besondere daran?

Kaleido ist aus der ehemaligen Cortona Week der ETH heraus entstanden. Als facettenreiches Event bringt Kaleido Menschen zusammen, die sich für einen positiven Wandel engagieren.

Wen wollt ihr damit ansprechen?

Denker:innen, Macher:innen, Wissenschaftler:innen, Künstler:innen, Unternehmer:innen, Politiker:innen, Visionär:innen… Kaleido eignet sich für alle, die Lust an unkonventionellen Fragestellungen haben und multidisziplinäre Inputs schätzen.

Woher kommt der Name?

Kaleido ist vom Wort Kaleidoskop abgeleitet, da wir die relevanten Thematiken aus verschiedenen Winkeln und durch verschiedene Linsen betrachten. So erhalten zum Beispiel Wissenschaftler:innen Zugang zu anderen Sichtweisen, die ihr Verständnis und Wissen erweitern.

Was motiviert euch dazu, diesen Anlass zu organisieren?

Unser grosses Ziel ist es, dass Kaleido als Community zu ganzheitlichen Lösungen der Herausforderungen unserer Welt beiträgt. Deshalb ist es uns ein zentrales Anliegen, Ideen aus verschiedenen Disziplinen zu verknüpfen, um authentische und regenerative Lösungen für neue und alte Probleme unserer Gesellschaft zu finden. Zu sehen, wie sich die Teilnehmer:innen gegenseitig inspirieren und wie während Kaleido jeweils eine neue Community entsteht, lässt unser Herz erblühen!

Was steht dieses Jahr auf dem Programm?

Das Motto ist dieses Jahr «Metamorphosis», also Verwandlung. Dazu gibt’s neben geistiger Nahrung in Form von Impuls-Referaten und Workshops auch zahlreiche andere Aktivitäten aus den Bereichen Kunst, Körperarbeit, Meditation und Natur zur Auswahl, die uns dazu einladen, uns mit unseren Herzen und der Gemeinschaft zu verbinden. Zwischen den Aktivitäten ist zudem auch Zeit für einen Spaziergang im Park, für entspannte Lektüre oder Chillen am Pool. Das vegetarische bzw. vegane Essen wird von unseren grossartigen Köchen Daniela & Fred mit viel Liebe aus frischen lokalen Zutaten gekocht (das Bio-Gemüse etwa stammt aus dem schlosseigenen Permakultur-Garten). Und abends teilen tolle Künstler ihre Musik und Kunst mit uns.

Das ganze Programm findet Ihr hier: https://kaleido.community/retreats/2022-metamorphosis/  

Wo kann man sich anmelden?

Hier geht’s zur Anmeldung. Bei Fragen sind wir jederzeit unter info@kaleido.community erreichbar.

Lasst uns Kaleido «Metamorphosis» gemeinsam gestalten!

______

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/kaleidoretreat/

Facebook: https://www.facebook.com/kaleido.community

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: