SPREAD THE HAPPINESS

Die Weihnachtszeit soll Wärme und Freude verbreiten? Dazu kannst Du etwas beitragen! Zum Beispiel mit dem belückenden Adventskalender der Action for Happiness-Bewegung. Oder mit einem Random Act of Kindness d.h. einer guten Tat, die irgendeiner unbekannten Person in den Schoss fallen wird, ohne dass Du eine Gegenleistung erwartest.

Bildquelle: Action for Happiness, Happiness Facts, http://www.actionforhappiness.org/

Das treffende Motto solch‘ zufälliger guter Taten lautet:

Make someone’s day today!

Glück ist kein Zufall

Entscheidend ist dabei das Wort „make„. Glück hat seinen Ursprung in unseren Taten, sagt der Dalai Lama.

Tatsächlich hängt unser persönliches Glücksempfinden zu 40% von unseren Handlungen, Beziehungen und bewussten Entscheidungen ab. Die Gene bzw. unsere Erziehung sind für 50% der Unterschiede im Glücksgefühl verantwortlich. Am wenigstens Einfluss haben – für viele vielleicht überraschend – unsere Lebensumstände d.h. Faktoren wie Einkommen, Besitztümer oder Wohnsituation.

Vielleicht spornt Dich ja diese Erkenntnis dazu an, dieses Jahr weniger konsumorientiert zu schenken und anstatt gross einzukaufen lieber in Beziehungen und gute Taten zu investieren?

Du hast es jedenfalls zum Grossteil selbst in der Hand, wenn Du bereit bist, etwas dafür zu tun! Diese Erkenntnis ist keineswegs neu, wie das Sprichwort „Sei Deines eigenen Glückes Schmied“ belegt. Und ganz ehrlich: Verbringst Du Deine Zeit lieber mit miesepetrigen Stinkstiefeln oder mit Menschen, die eine positive Ausstrahlung haben.`Eben!

 

Beispiele gefällig?

Inspirierende Beispiele für gute Taten gibt’s zuhauf:

  • Lächle jemandem aufmunternd zu, der gerade etwas mürrisch an Dir vorbeischlurft.
  • Füttere die abgelaufene Parkuhr Deines Parknachbars mit einem Fränkler, einfach so.
  • Biete Deinen Sitzplatz dem alten Herrn an, der gerade ins Tram gestiegen ist.
  • Lass‘ jemandem den Vortritt, auch wenn Du vielleicht zuerst da warst.

Viele weitere Ideen hat die Random Acts of Kindness Foundation hier zusammengetragen, oder schau Dir diese 101 Ideen an. Und wer mehr übers Glück erfahren will, dem sei der Dokumentarfilm Happy ans Herz gelegt.

 

Adventskalender 2018

Zum Abschluss hier noch der offiziell von Fou de Fougerette empfohlene Adventskalender zum Download:

Glücksfall: Der etwas andere Adventskalender.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

#foudefougerette
#transitioncastle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: