ZRM® goes Fougerette: 21.-23. Juli 2018

In Zusammenarbeit mit der erfahrenen Trainerin Elisabeth Gasser bieten wir nächsten Sommer erneut auch ein ZRM®-Selbstmanagement-Training an. Wir freuen uns sehr darüber, denn die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) und ZRM ergänzen sich gegenseitig perfekt. Beide Ansätze bringen uns auf dem Weg zu mehr Selbstwirksamkeit und Mitgefühl ein gutes Stück voran! Und genau das kann die Welt bestens gebrauchen. 

Das  Zürcher Ressourcen Modell® (ZRM®) wird zur gezielten Förderung von individuellen Handlungspotentialen eingesetzt und ermöglicht es uns, zu lernen, das eigene Fühlen und Verhalten besser zu steuern und in gewünschter Weise zu verändern, damit souveränes Handeln auch in schwierigen und belastenden Situationen gelingt. Das von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause für die Universität Zürich entwickelte Training ist theoretisch fundiert und und wird laufend durch wissenschaftliche Begleitung auf seine nachhaltige Wirkung hin überprüft.

 

Über sich selbst hinauswachsen

ZRM® unterstützt Dich dabei, eine neue Haltung einzunehmen und dadurch Deine Ziele auch wirklich zu erreichen. Der Moment, in dem wir unwiderruflich bereit sind für einen neuen Entwicklungsschritt, nennt das ZRM® in Anlehnung an den römischen Feldherrn und späteren Kaiser Julius Caesar „den Rubikon überschreiten“. Genauso gut könnte er allerdings auch „Vom-10-Meter-Turm-springen“ heissen: Das nachfolgende Video bietet einen grossartigen Einblick in „la comédie humaine“ bzw. genau diesen Moment, in dem die Würfel(-körper) fallen…  ; )

 

Programm & Leitung

„Im ZRM®-Training laden wir unser Unterbewusstsein ein, mit dem Verstand zusammenzuarbeiten. Dazu werden alle Ressourcen, die mit Freude, Lust oder kraftvoller Motivation assoziiert sind, gefördert und verstärkt. So geht es schwungvoll vorwärts!“

elisabethgasserZiel des Trainings ist es, sich über eigene (Lebens-)Themen klar zu werden, Ziele zu entwickeln und diejenigen Ressourcen zu aktivieren, die zielorientiertes Handeln ermöglichen. Der Weg zu mehr Selbstwirksamkeit macht Spass, ist lustvoll und hilft Dir, Dich in bestimmten Situationen anders zu verhalten.

Die TeilnehmerInnen arbeiten mit ihren ganz persönlichen Beispielen, Gruppenarbeiten und individuelle Übungen wechseln sich ab.

Das Training wird von der Kunsttherapeutin und zertifizierten ZRM®-Trainerin Elisabeth Gasser geleitet.

 

Organisatorisches

Individuelle Anreise am Freitag, 20. Juli, 16.00 Uhr. Das Seminar beginnt am Samstag Morgen um 09.00 Uhr und endet am Montag, 23. Juli, um 12.00 Uhr mit anschliessendem Mittagessen. So bleibt genügend Zeit für die Rückreise nach Hause. Falls gewünscht, darfst Du Deinen Aufenthalt gerne auch verlängern; Preis auf Anfrage.

 

Flyer / Detaillierte Infos

  •  Der Flyer folgt demnächst!

 

Fragen & Anmeldung

Monika Siegenthaler
contact@fougerette.org oder +41 76 383 12 05


Bitte beachten:

Das Seminar richtet sich exklusiv an unsere Vereinsmitglieder.
Du bist noch nicht Vereinsmitglied? Dann wird es aber höchste Zeit ; -)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: