Meet Sandrine

Fou_Sandrine1Je suis : La reine des frites!

Ce qui m’intrigue : Les différentes personnes qui viennent au château. Il est toujours intéressant de voir qui vient d’arriver. Dommage je ne parle pas leur langue. Mais en tout cas ils sont très gentils et très polis.

Notre femme de ménage Sandrine est une étangeoise de pure souche. Elle a grandi et vit à Etang sur Arroux avec son époux Thierry et ses deux enfants Arthur, 17 ans, et Mathéo, 13 ans.

Elle travaille au château depuis 17 ans ! Elle aurait même compté les innombrables marches d’escalier de Fougerette une fois, mais entre-temps elle ne s’en rappelle plus – elle préfère admirer la vue unique du château, ses étangs, son parc.

Sandrine décrit la vie au village comme tranquille, ou il y fait bon vivre. En été, par contre, les évènements se suivent, Fête de l’école, brocante aux bords de l’Arroux, fête de la musique, les jeudis BVA… Sandrine est en charge de la cuisson des frites pour certaines de ces manifestations. Elle est adorée par tous les petits !!! Tant mieux, elle s’occupe de la surveillance de la cantine les midis et de la salle des fêtes.

Elle adore les cuisses de grenouilles, faire la fête avec ses amis et le basket. En automne, elle aime récolter les myrtilles qui poussent dans les belles forêt du Morvan.

– – –

Falls Dein Französisch doch etwas eingerostet ist, hier noch die deutsche Version (und das wäre dann ein Grund mehr für einen Besuch im Schönen Burgund ; -)

– – –

Ich bin: Die Königin der Fritten!

Mich reizen: Die verschiedenen Menschen, die auf Fougerette ein- und ausgehen. Es ist immer wieder spannend zu sehen, wer neu eingetrudelt ist. Wirklich schade, dass ich kein Deutsch kann! Auf jeden Fall sind die Neuankömmlinge immer sehr nett und höflich.

Unsere Reinigungsfachkraft Sandrine ist sozusagen ein „Erbstück“ des Vorbesitzers und zudem eine waschechte „Eingeborene“, denn sie ist nicht nur in Etang-sur-Arroux aufgewachsen, sondern lebt hier auch mit ihrem Mann Thierry und ihren Söhnen Arthur, 17, und Mathéo, 13.

Sie ist seit sage und schreibe 17 Jahren im Schloss tätig! Sandrine meint, dass sie die endlos vielen Treppenstufen in Fougerettes mal gezählt habe, die genaue Anzahl ist ihr aber mittlerweile entfallen. Viel lieber geniesst sie den einmaligen Blick vom Schloss auf den oberen Weiher (von uns auf „Lac Fougerette“ getauft), die Bäume und den Park.

Das Dorfleben beschreibt Sandrine als eher ruhig und genau so mag sie es auch. Im Sommer reiht sich hingegen ein Fest ans andere, vom Schulfest über Flohmärkte am Ufer des Arroux bis hin zu den Jeudis BVA und der Fête de la Musique, welche jeweils am 21. Juni stattfindet. Da Sandrine bei einigen dieser Anlässe für knusprige Pommes Frites sorgt, wird sie von den Kleinen natürlich heiss geliebt! So fügt es sich prächtig, dass sie mittags in der Schulkantine von Etang mitarbeitet und den Festsaal der Gemeinde verwaltet.

Sandrins Leibspeise sind Frosch-Schenkel, sie feiert gerne im Kreis ihrer Freunde und sie mag Basketball. Im Herbst sammelt sie leidenschaftlich gerne Heidelbeeren in den schönen Wäldern des Morvan. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: