Where the magic happens

Back in Tsüri schnappe ich mir an der Tramhaltestelle ein Kult-Exemplar und stosse darin auf nebenstehende Grafik (im Internet schnell gefunden, da beileibe nicht neu, aber trotzdem einfach treffend).

Wo Du Dich gerade aufhältst, ob in gemütlich-weiche Alltagswatte gepackt oder einen mutigen Tanz auf Messers Schneide vollführend, der Dich wahlweise in höchstes Entzücken oder kalten Angstschweiss ausbrechen lässt, weisst Du selbst am besten. Dass man sich auch nach der zweiten Saison als wild entSCHLOSSene Neo-Schlossbesitzer deutlich ausserhalb seiner Komfortzone aufhält, bestätigen wir hiermit gerne. Auch dass der Stress- und Sorgenpegel dabei markant ansteigt. Doch dann gibt es diese verzauberten Momente, in denen plötzlich alles stimmig ist. Du inmitten des ganzen Trubels und Deines eigenen Gedankengewitters ganz ruhig wirst. Und spürst, dass Du trotz allem den richtigen Weg eingeschlagen hast, weil bei der Verwirklichung von Träumen etwas entsteht, das grösser ist als Du selbst.

PS: Oui, Fougerette dämmert dem Winterschlaf entgegen und wir tauchen nahtlos wieder in den urbanen Dschungel ein…

PPS: Für denkfreudige TräumerInnen hier noch eine Buchempfehlung: Jenseits der Komfortzone: Wirtschaft und Gesellschaft übermorgen.

Advertisements
Comments
3 Responses to “Where the magic happens”
  1. schôn gesagt…..herzliche grûsse von ana, la petite auberge, saint didier sur arroux

  2. Tanya sagt:

    Willkommen zurück. Ja, das mit der Traumzone und der Komfortzone ist so eine Sache… Wie gerne wäre man (öfter) in der Traumzone. Schön, dass es euch gibt und den Mut habt gegen den Strom zu schwimmen und euch zu behaupten! Bestitos und bis bald

  3. Olivier Ayer sagt:

    schön, dass es euch gibt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: