Die Zukunft des Lernens

sugatammitraSugatam Mitra – dieser Name wird wohl den wenigsten etwas sagen. Dabei ist der studierte Physiker einer der pfiffigsten und revolutionärsten Erziehungswissenschaftler der heutigen Zeit. Sein Experiment „Hole in the Wall“ ist nicht nur bahnbrechend, es hat auch das Leben vieler hundertausend Kinder grundlegend verändert (ganz nebenbei war es auch Inspirationsquelle für den Film „Slumdog Millionaire„). Mitra rief das Experiment 1999 ins Leben, als er die Rückwand seines Büros herausbrechen und dort einen Computer mit Internet-Zugang installieren liess, welcher er den Kindern, die im Slum auf der gegenüberliegenden Seite lebten, kommentarlos zur freien Verfügung stellte. Was dann geschah, liest sich wie eine Geschichte aus 1001 Nacht, denn die Kinder (welche kein Englisch konnten) lernten nicht nur ganz ohne Anleitung eines Erwachsenen das Internet zu nutzen, sie begannen auch innerhalb kürzester Zeit damit, sich selbständig neues Wissen anzueignen und einander Dinge beizubringen.

Nach dem gleichen Prinzip stellte er südindischen Kindern einen Computer mit „Sprache-zu-Text“-Interface zur Verfügung. Der Clou: Der Computer war auf „British English“ eingestellt“. Da die Kinder mit einem starken indischen Akzent sprachen, zeigte der Bildschirm anfänglich totales Kauderwelsch an… Nach nur zwei Monaten sprachen die Kinder allerdings ein astreines Englisch!

soleMitra forscht im Bereich „self-organised learning environments (SOLE)“ und ist ein Verfechter des kind-zentrierten Lernens. Er definiert Ausbildung wie folgt: „Education is a self-organised system, where learning is an emergent phenomenon.“. Lernen ist für ihn das Ergebnis der Interaktion im System, ist aufgrund des Austauschs, des Miteinanders viel mehr als nur die Summe der Einzelteile. Lernen passiert von ganz alleine – wenn wir Erwachsenen es zulassen. Ein ziemlich revolutionärer Gedanke, nicht? Falls Du dich näher mit SOLE beschäftigen möchtest: Hier kannst Du Mitras SOLE-Toolkit herunterladen.

2013 gewann der Inder den mit 1 Million US-Dollar dotierten TED-Prize, welcher jährlich an einen aussergewöhnlichen Menschen verliehen wird, der mit seiner Idee die Welt verändern will – inspirierend, amüsant und absolut sehenswert!

 

 

Advertisements
Comments
One Response to “Die Zukunft des Lernens”
  1. Unglaublich und doch so einleuchtend.
    Oliver 2.0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: