Regentaufe bestanden

In der KW 30/31 ging’s bei der Scheune etwas oberhalb vom Schloss zur Sache – oder treffender gesagt: zu Dache. Das Scheunendach ist bzw. war nämlich, gelinde gesagt, in eher marodem Zustand. Unter Anleitung des ersten und einzigen menschlichen Scheunenbewohners Tom und unter den neugierigen Augen der Schloss-Menagerie, die dort droben haust, wurde erst Mal das Gerüst aufgestellt (ein Hoch auf die unermüdlichen Powerfrauen Christine und Gabriele) und dann ermittelt, welche Stellen im Dachstock am dringlichsten einer Reparatur bedürfen.

Mit fachkundiger Unterstützung von Knülly (Zimmermann) und Dominik (Dachdecker) sowie der muskelbepackten Helfer René, Gego, Fabi und Pan (ebenfalls Zimmermann) wurde das Dach anschliessend wo nötig abgedeckt, alte und wurmige Balken entfernt und die frisch eingetroffenen Balken und Dachlatten raufgezimmert. Obwohl es mehr als einiges zu tun gab und das hochsommerliche Wetter plötzlich umschlug, war der reparierte Dachstuhl rechtzeitig vor dem nächsten Regenguss wieder mit Ziegeln bedeckt. Prädikat ‚Regentaufe bestanden‘!

Text & Bilder: Luc Stalder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: