Ein Erfahrungsbericht

Unsere Volontäre ReReSo haben einen Erfahrungsbericht verfasst, den wir Euch hiermit taufrisch und völlig unzensiert zukommen lassen möchten:

„Es war heiss, sehr heiss, während dieser zwei Juli-Wochen im Château de Fougerette! Bei Temperaturen über 30° halfen wir mit anzupacken: das Scheunendach flicken, Brennnesseln und Brombeeren roden, Salat und Rüben pflanzen, entrümpeln, ausmisten oder Hühner und Hasen füttern. Tausend Dank an die Crew, die vorher den Pool fit gemacht hat! Wir haben ihn – wie auch die vielen Kinder – jeden Tag und manchmal auch nachts genossen.

Zur gleichen Zeit wurden unter Davids Anleitung die Kabelkanäle erstellt und mit Frauenpower (Forza Christine und Conny!) Unnötiges aus dem Keller gespitzt und die Fenster neu gekittet. Spannend fanden wir auch zuzusehen, wie die Räume und Wände durch die Bilder und Möbel ihren Charakter erhalten. Es wird cool!

Welcher Stadt- und Büromensch kommt schon dazu, Brennnesseln mit lodernden Flammen Brand zu roden oder eine zwanzig Zentimeter dicke Mistschicht mit dem Pickel vom Stallboden zu entfernen? Spannend fanden wir auch, mit all diesen Leuten zusammen anzupacken, um dieses wunderbare Schlösschen wieder in Stand zu bringen. Ungezwungen, sympathisch und locker, eine herzliche Atmosphäre. Wir kommen wieder!!!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: